Categories: MnlA 18-19
      Date: 10.09.2018
     Title: Spielbericht Männliche A-Jugend

Longericher SC - SR Aachen 30:33

Der Start in die neue Saison lief für die Honey Badgers denkbar schlecht. Nach einer durchwachsenen Vorbereitung waren die Spieler noch nicht alle zu einhundert Prozent in der neuen Spielzeit angekommen.



In den ersten Minuten konnten die Gastgeber aus Longerich, auch begünstigt durch einige Fehlwürfe des Teams aus der Kaiserstadt, bereits auf 1:6 davonziehen. Dieser Verlauf zog sich wie ein roter Faden durch die erste Hälfte. Die Schwarz-Roten liefen dem zwei bis vier Tore Rückstand bis zur Pause hinterher, man lies vor allem die Leidenschaft und den Kampfgeist vermissen, der das Team in der Quali und in Dänemark auszeichnete.

Dies änderte sich auch mit Beginn der zweiten Halbzeit noch nicht. Selbst eine frühe Auszeit durch die Coaches bewirkte nichts. Nachdem die Longericher zwischenzeitlich auf bis zu 10 Tore davongezogen waren, zeigten endlich auch die Jungs aus Aachen, dass sie guten Handball spielen können. Die Schwarz-Roten zogen das Tempo an und kamen immer mehr zu ihrem Spiel. In den letzten zehn Minuten vor Schluss schaffte man es sogar noch einmal auf bis zu drei Tore heranzukommen.

Leider konnten die Jungs letztendlich, auch begünstigt durch die ein oder andere fragwürdige Schiedsrichterentscheidung, die Aufholjagd der letzten Viertelstunde nicht mehr mit einem Sieg krönen.

Man wird nun die Woche zur Selbstreflexion nutzen und nächste Woche hochmotiviert ins Spiel gegen TV Aufderhöhe gehen, um die Zwei Punkte zu Hause zu behalten.