06.11.2019

Bericht 1. Damen


TSV Bonn rrh. II - ASV Schwarz-Rot Aachen (03.11.19)

Der Knoten ist endlich am Platzen: Der Sieg am Sonntag (23:26) hat uns gestärkt und lässt uns mit motiviertem Blick auf das kommende Spiel schauen.

 

Kategorie: 1. Damen 19-20
Erstellt von: Hanna

In den ersten 15 Minuten mussten wir uns zunächst ins Spiel finden. Die Deckung stand hinten relativ dicht, wie auch im Training geübt, jedoch haperte es im Angriff. Unüberlegte, schnelle Abschlüsse führten zu einer Kopf an Kopf Situation. Durch guten Zuspruch von den Trainerinnen, sotierten wir den Angriff neu. Bis zur Halbzeit konnten wir wieder Abstand gewinnen und gingen gestärkt in die Pause (11:13).

Wie schon öfter vorgekommen, konnten wir uns zuerst in der 2. Halbzeit nicht weiter absetzten. Es begann ein Hund und Katz Spiel mit dem TSV Bonn rrh. II. In der 16. Minute hatten wir eine Tordifferenz von 3 Toren (17:20), die jedoch in den nächsten Minuten wieder verspielt wurden.

Neben technischen Fehlern, merkten wir die vielen krankheitsbedingten Ausfälle. Durch eine weitere Auszeit wurde uns nochmals Mut gemacht weiter zu kämpfen. Danach konnten wir uns bis zur 56. Minute mit 4 Toren absetzten (22:26). Das Spiel endete mit einem Sieg mit Höhen und Tiefen (23:26).

Diese Partie war eine gute Vorbereitung für das nächste Auswärtsspiel gegen HSV Bocklemünd, die im Moment an der Spitze der Tabelle stehen.

Die Motivation stimmt!!!

Danke für die großartige Unterstützung in der Halle.

Eure Jörls