07.10.2019

Bericht 1. Damen


DJK Leverkusen - Schwarz-Rot Aachen 27:25

Am Sonntag ging es für uns nach Leverkusen.
Auch wenn wir wussten das es kein leichtes Spiel werden würde, hatten wir uns den Sonntagnachmittag doch schöner ausgemalt.

 

Kategorie: Spielberichte
Erstellt von: Hanna
Unsere Abwehr fand am Anfang nicht richtig ins Spiel und keine Mannschaft konnte sich richtig absetzten. Auch wenn wir uns zwischenzeitlich einen drei Tore Vorsprung erarbeiteten, schafften wir es nicht den Abstand zu vergrößern, sondern im Gegenteil die Damen des DJK Leverkusen kämpften sich immer wieder heran und konnten den Abstand jedesmal wieder verkürzen.
So ging es mit einem Spielstand von 13:11 für uns in die Kabine.
In der zweiten Halbzeit wollten wir im Angriffsspiel wieder geduldiger werden und noch mehr zusammenspielen. Auch in der Abwehr nahmen wir uns vor noch weniger Torwürfe zuzulassen und uns noch mehr einander zu helfen.
Doch leider kassierten wir zu häufig 2-min Strafen, sodass wir einen Großteil der Zeit nur mit einer Frau weniger auf der Platte standen. Es gelang uns auch nicht uns in der zweiten Halbzeit abzusetzen, fünf Minuten vor Schluss mussten wir dann sogar unsere Führung abgeben (24:23). Wir haben keinen kühlen Kopf bewahrt, sodass die Damen des DJK Leverkusen sich mit vier Toren absetzten konnten (27:23). Auch wenn wir noch zwei weitere Treffer erzielen konnten, gelang es uns nicht die zwei Punkte mitzunehmen.
Jetzt heißt es das Spiel abzuhaken, unseren Kampfgeist wiederzufinden, aus den Fehlern zu lernen und die Spielpause zu nutzen um sich auf die nächsten Spiele vorzubereiten.

An dieser Stelle wünschen wir unseren Verletzten alles Gute und eine gute Genesung!

Liebe Grüße eure Jolden Jörls!