11.02.2019

Spielbericht 2. Damen


HSG Refrath/Hand - ASV SR Aachen 2 25:12

Bringen wir es auf den Punkt: das war gar nichts!
Unser Auswärtsspiel, am gestrigen Sonntag, hatte leider so nichts mit dem zu tun, was wir uns eigentlich vorgenommen hatten.

Kategorie: 2. Damen 18-19
Erstellt von: sylvia

Gestern verschlug es uns zum Tabellensiebten nach Refrath/Hand. Die Woche über haben wir gut trainiert, Spielsituationen erarbeitet und waren eigentlich fest der Überzeugung, dass wir in Hand punkten könnten.

Aber wie das diese Saison leider nun mal ist, gestaltete sich alles anders als gewollt! Bis zum 2:2 nach 8 Minunten konnten wir das Spiel ausgeglichen gestalten. Was dann passierte, kann ich ehrlich gesagt nicht wirklich erklären. Es wirkte als hätten wir alle Grundregeln des Handballspielens vergessens. Kein Stoßen - Kein Durchspielen - Keine Ideen!

Das zog sich wie ein roter Faden durch den Rest der 1. Halbzeit. So das wir mit 13:6 in die Kabine mussten.

Aber wir wollten uns nicht geschlagen geben. Motiviert gingen wir wieder auf's Feld. Was soll ich sagen... es lief einfach nicht... nichts funktionierte und die Refrather Mädels zogen Tor um Tor weiter weg... somit mussten wir uns am Ende verdient mit 25:12 geschlagen geben.

Natürlich trägt die Situation nicht zur Motivation bei! Aber es ist noch nicht vorbei! Die Saison ist NOCH nicht gelaufen! Aufstehen! Krönchen richten! Und weiter geht's! Der Klassenerhalt ist noch drin!