05.11.2018

Spielbericht Männliche A-Jugend


HSG Siebengebirge – ASV SR Aachen 30:39

Die Aachener fuhren mit viel Respekt ins Siebengebirge. Seit Jahre schon schaffte es keine Schwarz-Rote Mannschaft mehr, am Sonnenhügel zu gewinnen. Diese Serie wollte man unbedingt brechen und die Siegesserie auf fünf Spiele ausbauen.

Kategorie: MnlA 18-19
Erstellt von: sylvia

Das Vorhaben gelang in den ersten Minuten sehr gut und, getragen durch eine sehr starke Defensive, konnte man Mitte der ersten Halbzeit bereits auf 9:1 absetzen. Durch einige Unkonzentriertheiten brachte man die HSG jedoch zurück ins Spiel und bis zur Pause verkürzten die Hausherren wieder auf 18:13.

Nach der Pause stellten die Gäste aus der Domstadt dann aber alles richtig und zogen schnell auf 25:15 davon. Danach dümpelte das Spiel nur noch etwas vor sich hin und wurde durch schwache Abwerreihen auf beiden Seiten ausgezeichnet.

Doch die Honey Badgers behielten die Nerven und fuhren am Ende mit einem 39:30 Sieg im Gepäck zurück nach Hause. Somit brach man den „Fluch“ und setzt sich in der Tabelle weiter in der Spitzengruppe fest.